Klangschalen


Klangschalen sind im östlichen Kulturbereich, in Japan, China, Thailand und dem Himalajagebiet, beheimatet. Sie ähneln Glocken, die von außen angeschlagen werden. Die Existenz von Klangschalen lässt sich sicher so weit zurückverfolgen, wie Metalle von Menschen verarbeitet werden. Dem Ton eine Form zu geben und die formende Wirkung des Tons für Harmonie und Gesundheit zu nutzen, ist Urbedürfnis des Menschen. Meist werden Klangschalen zur Meditation angewendet. Ihr gezielter Ton soll Klarheit bringen. Ich verwende Peter Hess Therapieklangschalen.


Klangmassagen


Willkommen in der Welt des Klanges...

Suchen Sie nach Entspannung? Möchten Sie etwas Besonderes genießen? Sie suchen nach einer Balance zwischen An- und Entspannung? Sie haben eine Klangmassage bereits erlebt und möchten weitere Klangmassagen genießen?

Durch eine Klangmassage ist es möglich tiefe Entspannung zu erlangen, und dadurch Stress und Alltag loszulassen. Auf akustischer und fühlbarer Ebene sind die Klangschalen in der Lage dabei zu unterstützen.

Blockaden können während oder nach der Klangmassage gelöst werden.

Hierbei werden Ihnen einige Klangschalen auf den Körper gelegt, und anschließend angeschlagen.

Durch die Klangschwingung der Schalen bei der Klangmassage entsteht ein heilsamer Fluss der weit in den Körper hinein reicht.

Da unser Körper nahezu aus 70 % Wasser besteht, hat der Körper die Chance die entspannenden Klänge im ganzen Körper aufzunehmen. Somit kann Entspannung in jeder Zelle des Körpers bis zu unserer Zentrale - dem Gehirn-  geschehen.

Die Dauer einer Klangmassage inklusive eines Vor- und Nachgespräches umfasst ca. 60 min. bei Kindern 45 min. 

Es sind verschiedene Arten der Klangentspannung möglich z. Bsp.:  persönliche Einzelklangmassagen, Einzelgongarbeit, Blockaden Lösung mithilfe von Klang, Klangmassage im Wasser.